Maschinenbau Wolf GmbH

Hochglanzfräse

                

Home Nach oben

Die neuentwickelte Hochglanzfräse dient zum Bearbeiten von gesägten Kanten an Acrylglas oder anderen Thermoplastischen Kunststoffen. Je nach Baugröße der Maschine können Platten mit einer Länge bis 3100 mm bearbeitet werden. Damit die Maschine komplett Schwingungsfrei bleibt, wird modernste Technologie angewendet. Auf dem Maschinentisch werden die zu bearbeitende Teile (Platten, Blockmaterial, Vitrinen , etc.) mit dem Spannbalken, oder den auf Wunsch lieferbaren Vakuumplatten, fixiert. Die Fräseinheit wird über hochpräzise, geschliffene Längsführungen an den Teilen vorbeigeführt. Die Vorschubgeschwindigkeit des Frässchlittens ist stufenlos verstellbar. Das feinstausgewuchtete Fräswerkzeug ist mit einem polykristallinen Vorschneider und einem Naturdiamanten bestückt. Die Diamanten sind nach kurzer Einarbeitszeit problemlos kundenseitig auszuwechseln und einzustellen. Das Resultat ist eine einwandfreie und spiegelglatte Oberfläche von höchster Qualität.

 

Der auf Wunsch lieferbare, schwenkbare Fräskopf kann von -10° bis + 60° verstellt werden. Damit werden auch verklebte Teile wie Vitrinen etc. bearbeitet.

  MAC 2.1 MAC 3.1
Max Werkstücklänge in mm 2100 3100
Max Werkstückdicke in mm ca. 120 120
Arbeitshöhe in mm ca. 960 960
Maschinenlänge in mm ca. 3400 4400
Maschinenbreite in mm ca. 1800 1800
Elektroanschluß ca. in KW 1,5 1,5
Luftanschluß in bar ca. 6 6
Fräserdurchmesser in mm ca. 135 135
Gewicht ca.Kg 1600 2000
 

 

Stand: 07. November 2007